"Wortmeldungen", Journalistisches...

„Wortmeldung“: Ute Scheub über das wahre Glück jenseits von Geld und Kapitalismus


Ist ein richtiges Leben im falschen – ganz oder zumindest zum Teil – möglich? Zu dieser Frage sprach Jens Wernicke mit Ute Scheub. Die Mitgründerin der taz-veröffentlichte unlängst ein Buch zum Thema »Glückökonomie« und meint: »Wer teilt, hat mehr vom Leben.«

Weiterlesen: http://www.neues-deutschland.de/artikel/970542.gluecksoekonomie.html

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s