Journalistisches...

Studieren für den Arbeitsmarkt? Fachkräftemangel und Studienwahl


Das Thema Fachkräftemangel ist umstritten: Es fehlten hunderttausende Fachkräfte im Land, äußert die eine Seite. Stimmt nicht, kontert die andere. Gibt es „hinter“ diesem Chaos eine Orientierungshilfe für angehende Studierende? Welches Studium ist zukunftssicher? Macht es Sinn, einer Arbeitsmarktprognose die eigene Studienwahl zu überantworten? Studis Online sprach mit Dr. Michael Weegen vom Informationssystem „Studienwahl und Arbeitsmarkt“ an der Universität Duisburg-Essen.

Weiterlesen: http://www.studis-online.de/Karriere/art-1584-studienwahl-und-arbeitsmarkt.php

Standard

Ein Gedanke zu “Studieren für den Arbeitsmarkt? Fachkräftemangel und Studienwahl

  1. Pingback: Studieren für den Arbeitsmarkt? Fachkräftemangel und Studienwahl … | Unternehmenskultur 2.0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s