Gedichte...

Wachgeküßt


Meine Liebe
in Dir finden
und Deine in mir
das ist
schon ein Fingerbreit Freiheit
denn nun weiß ich:
Ich bin
nicht allein

Meine Angst
in Dir finden
und Deine in mir
das ist
schon ein Fußbreit Freiheit
denn nun sehe ich:
dass Du für Dich
und nicht
gegen mich kämpfst
und ich
gar nicht einsteigen
und mitkämpfen muss

Dich
wegen Deiner Schätze
lieben
und wegen der Freude
die ich ob ihrer verspür
das ist
schon ein großes Stück Freiheit
weil
finde ich diese
alsdann auch in mir
ich nun auch
mich selbst
wegen ihrer
zu lieben
vermag

Um Deinet-
und um meiner Liebe zu Dir willen
auch Deine Dunkelheit lieben
und Deine Schwächen
und Deine Not
Dir Deine Ecken
und Kanten
und auch so genannten Fehler
verzeihn
und all diese und dieses
dann auch
in mir finden
das ist
wahrhaft schon Freiheit
weil ich
wo ich jetzt verstehe
dass uns dieselbe Dunkelheit eint
nun auch mich
so nehmen kann
wie ich bin
mit meinen Schwächen
und meiner Not
und auch mir
vergeben kann
dass ich bin
wie ich bin
aus Liebe
zu Dir

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s