Gedichte...

Die Freiheit, die sie meinen


Nächster Halt: Rüsselsheim.
Neben mir ein MP3-Player und ein Smartphone,
Samsung, glaube ich.
Mir gegenüber ein Smartphone
und daneben ein Notebook, HP.
Links von uns ein Notebook,
auf dem ein Video läuft.
Daneben ein Buch,
ihm gegenüber eine Zeitung,
Süddeutsche wohl,
und neben dieser ein Smartphone, erneut.

Tippen, tippen, hören, tippen,
umblättern, lesen, tippen, aufsehen,
auf die Uhr schauen, tippen.
Notebook-Arbeit, Notebook-Video,
Zeitung, Musik, Buch,
Smartphone-Spiele, Smartphone-Mails.
Tippen, tippen, arbeiten,
tippen, lernen, tippen, schaffen, tippen, tun.

Der Geist überall, nur nicht hier.
Mein Gott, sind wir »frei«.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s